Citrin

Charateristik

Die Farben des Citrin reichen von zitrus gelb (Lemon Citrin) bis ins rot-braune (Madeira Citrin).
Citrine besitzen einen typischen Glasglanz.
Citrine können mit einem Beryll, Topas oder Turmalin verwechselt werden.
Citrine sind die Geburtssteine für den Monat November.

Vorkommen

USA, Brasilien, Madagaskar, Namibia, Schottland, Argentinien

Geschichte

Der Name kommt von den zitronen- gelben Natursteinen. Der Citrin galt früher als Licht- und Sonnenstein, der Händlern florierende Geschäfte brachte, wenn er in die Geldschatulle gelegt wurde und auch half, den Reichtum zu bewahren.

Tipps zu Pflege und Umgang

Starke Temperaturschwankungen können dem Stein schaden. Reinigung mit lauwarmen Wasser, keine Ultraschallreinigung.